1. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Den Koriander waschen, den Stiel und die Blätter grob hacken.
  2. Den Thunfisch abtropfen lassen und zerpflücken.
  3. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und den Knoblauch darin goldgelb anbraten. Den Thunfisch und das Gemüse hinzufügen und etwa 2 Minuten bei mittlerer Hitze unter Rühren braten. Den Reis, die Fisch- und Sojasauce dazugeben und weitere 2 Minuten braten lassen. Den Reis abschmecken, auf Teller verteilen und mit dem Koriander bestreuen. - FERTIG ! -
Mein persönlicher Tip:
  • Den Reis schon viel eher kochen und auskühlen lassen! Am Besten ist, wenn man schon vielleicht am Vortag kocht, eine größere Menge an Reis einzuplanen ... .
  • Unbedingt versuchen, den Koriander zu bekommen!
  • Schmeckt noch besser mit der "Chilisauce mit Koriander"!
Zutaten für 4 Personen:
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Stengel frischer Koriander
  • 1 Dose Thunfisch (naturell in Wasser; Abtropfgewicht 150g)
  • 3 Eßl. Öl
  • 150g Maiskörner, Erbsen und rote Paprikawürfel gemischt
  • 750g gekochter Reis (250g ungekocht)
  • 2 Eßl. Fischsauce
  • 1 Eßl. Helle Sojasauce
Energiewerte pro Portion:
- 1800kJ / 430kcal -
  • 16g Eiweiß
  • 17g Fett
  • 52g Kohlenhydrate